ercol & NODD

Ab den 01.12.2017 übernimmt Neue Objekte Design Distribution den Service und Vertrieb in Deutschland (außer PLZ 7-8-9) für das renommierte britische Unternehmen ercol. Wir sind sehr froh und stolz, dass ercol mit seiner fast 100-jährigen langen Tradition uns für diese wichtige Aufgabe auserwählt hat, und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.

Über ercol
Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1920 steht Design bei ercol im Mittelpunkt. ­ Design für Komfort, Design für Funktion, Design für Schönheit. ercol verbindet Funktionalität mit gutem Aussehen, sei es der unfangreiche Stauraum bei den Anrichten und Regalen, der Komfort der Schlafcouch und der Stühle oder die Nützlichkeit der Couch-, Ess- und Schreibtische. Neben dem inhouse Designteam beauftragt ercol einige der besten britischen und internationalen Designtalente mit der Entwicklung herausragender Möbel. ercols Design entwickelt sich ständig weiter, es reflektiert, wie man heute lebt, und spiegelt seit fast 100 Jahren die Qualität und Handwerkskunst des Unternehmens wider.

 ercol Love Seat (Lucian R Ercolani)

ercol Love Seat (Lucian R Ercolani)

Die Historie
ercol wurde 1920 von Lucian Ercolani, einem jungen italienischen Einwanderer, gegründet, dessen einfaches Ziel es war, Möbel zu entwerfen, die gut gestaltet waren und von Handwerkern geschaffen wurden, die stolz auf ihre Tätigkeit waren.

Von der Geburt von Lucian Ercolani in den 1880er Jahren über die Einführung der Love Seats in den 1950er Jahren, die erste verwendete CNC-Maschine in der Fabrik in den 1980er Jahren, ercols 160.000 Quadratmeter große Fabrik, eröffnet im Jahr 2002, bis hin zu V & A Chair Arch 2009 und darüber hinaus: ercol hat eine reiche Geschichte, und ercols Zeitleiste zeigt wichtige Momente in unserer Geschichte und präsentiert viele historische Fotos aus dem Archiv – klicken Sie auf obenstehendes Bild und genießen Sie diesen historischen Abriss.

Heute arbeitet ercol mit internationalen renommierten Designern wie Matthew Hilton, Tomoko Azumi und Paola Navone zusammen. Sie lassen das legendäre ercol Design in einem neuen Licht erscheinen und kombinieren gekonnt zeitloses mit modernem funktionalem Design.

Produktion & Umwelt
Verantwortung für die Umwelt ist für ercol selbstverständlich: eine energieeffiziente Fabrik mit Biomassekesseln, die mit Holzabfällen betankt wird, die Verwendung von umweltfreundlichen wasserbasierten Oberflächen im Werk anstatt lösungsmittelbasierter Lacke und selbstverständlich die Nutzung von nachhaltigem Holz für die komplette Möbelkollektion.

ercol eröffnete in 2002 eine preisgekrönte eigene Fabrik in der Möbelregion Princes Risborough, Buckinghamshire. Die Umwelt spielte bereits beim Fabrikdesign eine Schlüsselrolle, sei es bei der Verwendung von Holzabfällen zur Bereitstellung von heißem Wasser und Heizung bis hin zum Einbau von Bewegungssensoren zur Steuerung der Bürobeleuchtung. Bei den Polstermöbeln mit sichtbarem, unverbautem Holzrahmen können die Polstersets augetauscht werden, wenn Sie in der Stimmung für einen Wechsel sind oder wenn die vorhandenen Polster verschlissen sind.

Das hauptsächlich verwendete Material ist Holz. Während ihres Wachstumsprozesses absorbieren die Bäume Kohlendioxid aus der Atmosphäre und tragen dadurch dazu bei, den Treibhauseffekt zu reduzieren. Im Gegensatz zu einigen anderen Möbelfirmen bezieht ercol sein Holz ausschließlich aus den Wäldern Nordamerikas und Europas. Dadurch vermeidet es, Holz aus Regionen der Erde zu beziehen, wo die Abholzung das Ökosystem zerstört, und es vermeidet die Abholzung gefährdeter Holzarten. ercol verwendet nur Ulme, Buche, Esche, Eiche und Walnuss. Die überwiegende Mehrheit der Möbel wird in Großbritannien hergestellt, so dass die Transportwege minimiert bleiben. 

Auszeichnungen
ercol ist stolz darauf, eine Vielzahl seiner Produkte mit dem Design Guild Mark anerkannt bekommen zu haben – die renommierte britische Auszeichnung, verliehen von der "Worshipful Company of Furniture Makers" (Ehrenwerte Gesellschaft der Möbelhersteller), in Anerkennung für die Exzellenz in der Gestaltung von Möbeln. Bereits ercol Gründer Lucian Ercolani hat das Design Guild Mark für seine Entwürfe erhalten, die heute Teil der ercol Originals Kollektion sind - eine einmalige Sammlung von Klassikern aus der langen ercol Geschichte. Lucians ikonischer Butterfly Stuhl, zusammen mit dem Stacking Stuhl, Love Seat, 354 Nest und Plank Tisch wurden alle mit dieser Auszeichnung geehrt. 

Ebenfalls von der ehrenwerten Gesellschaft der Möbelhersteller verliehen, erhielt ercol das Manufacturing Guild Mark. Die hiermit ausgezeichneten Unternehmen werden unter anderem auf ihr Engagement für Integrität, Qualität der Herstellung und das Engagement für die Mitarbeiterschulung überprüft. ercol freut sich sehr, diese Anerkennung für seine Leistungen auch in diesen Bereichen erhalten zu haben.

2013 kürte der Herausgeber der angesehensten Interior und Design Zeitschriften auf der International Contemporary Furniture Fair (ICFF) in New York die Marke ercol als "Best in Furniture".